Bericht zur Mitgliederversammlung 2019

Schützengesellschaft 1560 Rhoden e.V.

1000 Jahrfeier wirft seine Schatten voraus

Diemelstadt-Rhoden(make) Rund 100 Schützen folgten am vergangenen Samstag der Einladung des Vorstandes der Schützengesellschaft 1560 Rhoden e.V. in das Vereinslokal „Zum Krug“. Neben dem amtierenden König Günter Grineisen konnten die Altkönige Herbert Dinger, Wilhelm Obermeier und Harald Grineisen, der Major der Schützengesellschaft Elmar Schröder sowie der Kommandeur Tobias Kassnitz begrüßt werden. Besonders erfreulich zeigte man sich, dass viele Jungschützen der Versammlung beiwohnten.

In seinem ausführlichen Jahresbericht lies Reinhold Polzer das vergangene Berichtsjahr Revue passieren und gab in seinen Ausführungen einen Ausblick auf die geplanten Unternehmungen und Aktivitäten der Schützengesellschaft für die Jahre 2019 und 2020.

Vorbereitungen zur 1.000 Jahrfeier laufen auf Hochtouren

Ein besonderes Augenmerkt legte der 1. Vorsitzende dabei auf den Mittelaltermarkt anlässlich der 1.000 Jahrfeier, welcher vom 21.06. – 23.06.2019 im und um das Schloss Rhoden gefeiert wird.

Im Rahmen eines bereits zu Beginn des vergangenen Jahres ins Leben gerufenen Festausschusses wurden bereits konkrete Konzepte zur Ausgestaltung der Feierlichkeiten erarbeitet. Der Fokus wird in den kommenden Wochen darauf liegen, die finale Programmfolge festzulegen. Entsprechende Plakate und Flyer befinden sich bereits in der Vorbereitung.

Auch weitere Vereine aus Rhoden wurden aktiv in die Planungen des Jubiläums eingebunden, so dass für die Besucher ein interessantes sowie abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt werden konnte.

Schützenfest 2020 steht vor der Tür

Aber auch die Vorbereitungen für das historische Schützenfest 2020, welches vom 03.-06.07.2020 begannen werden soll, sind bereits vor mehreren Monaten angelaufen. Wie auch schon in den Jahren zuvor, haben die jeweiligen Arbeitsgruppen ihre Arbeit aufgenommen. Elmar Schröder nutze in seinen Ausführungen die Gelegenheit, die sich aus den bevorstehenden Baumaßnahmen im Bereich Landstrasse ergebenden Abhängigkeiten zu den Schützenfestumzügen zu konkretisieren. Hier werde man entsprechend mit dem Vorstand in Kontakt bleiben.

Kompaniewahlen und ausserordentliche Mitgliederversammlung im Herbst

Die Durchführung eines Schützenfestes wird traditionell und satzungsgemäß im Rahmen einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung im Herbst vor dem Schützenfest auf Antrag festgelegt. Daher sollten sich alle Schützenbrüder schon einmal den 02.11.2019 fest im Kalender vermerken.

2 Wochen später, am 16.11.2019, stehen die Kompaniewahlen an. Dazu sind schon jetzt alle Schützenbrüder aufgerufen, sich Gedanken zur Übernahme eines Amtes innerhalb der Kompanien zu machen. Auch der Kommandeur der Gesellschaft, Tobias Kassnitz und Major Elmar Schröder riefen in ihren Grußworten und Berichten dazu auf, in den Kompanien Verantwortung zu übernehmen, damit man auch im Jahr 2020 in bekannter Art und Weise wieder ein hervorragendes Schützenfest feiern könne.

Vorstand nachbesetzt

Reinhold Sänger stellte zur Mitgliederversammlung 2019 auf eigenen Wunsch seinen Vorstandsposten zur Verfügung. Der 1. Vorsitzende Reinhold Polzer bedankte sich bei dem scheidenden Vorstandsmitglied für seine in den vergangenen Jahren geleistete Vorstandsarbeit auf das herzlichste.

Im Rahmen einer öffentlichen Wahl konnte der Vorstandsposten des Beisitzers mit Tony Simon nachbesetzt werden. Tony Simon ist bereits als Fourier der 3. Kompanie aktiv mit dem Schützenwesen verbunden. Reinhold Polzer bedankte sich für die Bereitschaft einen Vorstandsposten zu übernehmen und freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Bildunterschrift (von links): König Günter Grineisen, Vorsitzender Reinhold Polzer, Vorstandsmitglied Tony Simon, Schriftführer Matthias Kern, Kassierer Christian Hübel, das scheidende Vorstandsmitglied Reinhold Sänger.

Nächste Termine

Schon am kommenden Wochenende, dem 23.03.2019, führt die Schützengesellschaft ihren alljährlichen Tag der Umwelt durch. Dazu treffen sich die Kompanien wie folgt.: 1. Kompanie um 09:30 Uhr Unter den Linden, 2. Kompanie um 09:00 Uhr an der Kompaniescheune in der Hagenstrasse, die 3. Kompanie in der Cafeteria der Schlossbergschule und die 4. Kompanie um 09:30 Uhr am Kompanielokal „Zum Krug“. Um eine zahlreiche Teilnahme der Schützen wird gebeten. Im Anschluss wird wieder ein kleiner Imbiss im Funktionsgebäude des TV Germania auf der Walme gereicht.