Bericht zu den Vorstandswahlen 2011

Schützengesellschaft Rhoden

Vorstandswahlen am 29.10.2011

Diemelstadt-Rhoden.
Am Samstag, den 29.10.2011 führte die Schützengesellschaft 1560 Rhoden e.V. die Vorstandswahlen im Rahmen einer ausserordentlichen Generalversammlung durch.

Hierzu fanden sich am vergangenen Samstag 94 Schützen im Vereinslokal „Zum Krug“ in Rhoden ein.

Die Hauptaufmerksamtkeit wurde hierbei den satzungsgemäss erforderlichen gewordenen Vorstandswahlen zuteil.

Wie setzt sich der Vorstand zusammen?

Der Vorstand der Schützengesellschaft besteht aus 17 Mitgliedern.

geschäftsführender Vorstand (5 Personen)
1. Vorsitzender
2. Vorsitzender
Schriftführer
Kassierer
Major(Kraft Amtes)

Beisitzer aus den Kompanien und König(5 Personen Kraft Amtes)
Offizier der 1. Kompanie
Offizier der 2. Kompanie
Offizier der 3. Kompanie
Offizier der 4. Kompanie
amtierender König

Beisitzer
7 weitere Personen

5 der bisherigen Vorstandsmitglieder scheiden altersbedingt, und satzungsgemäß aus dem Vorstand aus. Darunter befinden sich auch die Ämter des 1. und 2. Vorsitzenden, des Kassierers, des stellvertretenden Kassieres sowie eines Beisitzers.

6 der bisherigen Vorstandsmiglieder hatten bereits im Vorfeld ihre Bereitschaft signalisiert, auch zukünftig im Vorstand der Schützengesellschaft 1560 Rhoden e.V. aktiv tätig zu sein.

Diese wurden in Form einer „Blockwahl“ von der Versammlung im Amt bestätigt.

Da die Positionen der kompanieseitigen Beisitzer, sowie die des König nicht explizit von der Versammlung gewählt werden müssen, galt es nunmehr die noch verbleibenden 5 Sitze in Form einer geheimen Wahl neu zu besetzen.

Aus insgesamt 11 aus der Versammlung vorgeschlagenen Schützenbrüdern, wurden nachgenannte in den Vorstand gewählt.

Pätsch, Jürgen
Kern, Matthias
Sänger, Reinhold
Heinemann, Karl
Gerke, Malte

Am 04.11.2011 tritt sich der neugewählte Gesamtvorstand der Schützengesellschaft 1560 Rhoden e.V. zur konstituierenden Sitzung im Vereinslokal „Zum Krug“, um die Positionen des geschäftsführenden Vorstandes aus ihrer Mitte zu wählen.

Wir werden auf den Webseiten der Gesellschaft entsprechend weiter berichten.