Die Pagen

Pagen der Schützengesellschaft 1560 Rhoden

Die Pagen wurden mit Beschlussfassung der Generalversammlung vom 23.01.1966 ins Leben gerufen.

Auf Samtkissen führen Sie seit dem Schützenfest 1970 die Kleinodien der Rhoder Schützenkönige und Kinderkönige im Festzug des Rhoder Schützenfestes mit. Sie gehören zumdirekten Gefolge des jeweiligen Rhoder Königs und Kinderkönigs.

In den ersten Jahren war zunächst noch ein Junge als Pokalträger dabei. Heute besteht die Gruppe der Pagen nur aus Mädchen. Ursprünglich trugen sie Röcke, grüne und weinrote Samtumhänge, weiße Hemden oder Blusen und schwarze Baskenmützen.

Später wurden die Röcke durch schwarze Kniebundhosen ersetzt. Zum Schützenfest 2015 wurden die bisherigen Gewandungen erneuert und vereinheitlicht. Die Baskenmützen und Umhänge sind geblieben. Dazu tragen die Mädchen jetzt lange weiße Blusen mit Gürtel und eine schwarze Leggins. Da mit den Jahren immer mehr Kleinodien dazu kommen, wächst die Gruppe der Pagen stetig an. Zum Schützenfest 2015 wurden bereits 12 Pagen benötigt. Die Pagen haben gewöhnlich ein Alter zwischen 10 und 12 Jahren.