Landsknechte

Landsknechte

Allen Schützengilden, Schützengesellschaften und Vereinen, die zu sehr unterschiedlichen Zeiten ins Leben gerufen wurden, war gemein, dass sie über Jahrhunderte Menschen und Sachgüter vor Gewalt von außen schützten. Hieraus haben sich starke Gemeinschaften gebildet, die sich heute der Tradition und der Pflege des Brauchtums verschrieben haben. Die Aufgabe und das Ziel der „Historischen Schützengesellschaft 1560 Rhoden e.V.“ ist die Pflege des heimatlichen Brauchtums und die Erhaltung des historischen Schützenwesens. Im Rahmen der Generalversammlung der Schützengesellschaft 1560 Rhoden e.V. vom 23.01. 1966 wurde erstmals beschlossen, für einzelne Gruppen historische Uniformen anzuschaffen.

Mit diesem Beschluss wurde die Grundlage für die heutigen historischen Gruppen der Schützengesellschaft 1560 Rhoden geschaffen. Ferner wurde im Rahmen dieser Versammlung beschlossen, die Kleinodien der vorhergehenden Schützenkönige und Würdenträger zukünftig in besonderer Form im Rahmen der Festzüge zu präsentieren. Dies sollten von nun an die „Pagen“ übernehmen.
Aufgrund des Beschlusses der Generalversammlung von 1966 wurden neben den Pagen zunächst die Lanzengarde, dann die Armbrustschützen gegründet. Die Uniformen für diese Gruppen wurden zunächst von der Schützengesellschaft angeschafft und in der Kleiderkammer aufbewahrt. Im Jahr 2007 wurde ein neues Basiskonzept für die Uniformen der historischen Gruppen beschlossen.

Dieses Konzept sieht vor, dass alle Uniformen zeitgeschichtlich in die Gründerzeit der Schützengesellschaft im 16. Jahrhundert bis zum 30-jährigen Krieg (1618-1648) passen. Das gilt ebenso für die Bewaffnung der Gruppen. Alle historischen Gruppen der Schützengesellschaft Rhoden erhielten nunmehr Uniformen, Gewandungen und Waffen erhalten, die in die diese Zeit passen. Die historischen Gruppen sollen dabei ein Bild von der Wehrhaftigkeit der Bürger in dieser Epoche darstellen und historisch aufzeigen, wie und mit welchen Mitteln die Dörfer und Städte in den Gründerjahren der Schützengesellschaft und den darauf folgenden kriegerischen Jahrzehnten verteidigt wurden.

Die historischen Gruppen repräsentieren die Schützengesellschaft 1560 Rhoden e.V. regelmäßig bei auswärtigen Schützenfesten. Jeder einzelne Schütze hat darauf zu achten, dass bei öffentlichen Auftritten (Teilnahme an Festzügen usw.) nur Ausstattungsgegenstände und Waffen zu den Uniformen getragen werden, die historisch korrekt sind und in die festgelegte Epoche passen. Die Verwendung moderner Taschen, Kleidungsstücke, Regenschirme usw. ist dabei untersagt.

Gemeinsam mit dem neuen Uniformkonzept wurde beschlossen, dass die Kosten für die historischen Uniformen und Gewandungen in Zukunft von jedem Schützen selbst zu tragen sind.

Download: Basiskonzept der Landsknechte

 

Detailinformationen: Burschen

Detailinformationen: Lanzengarde

Detailinformationen: Patroni Radi

Detailinformationen: Kanonengruppe Blücher

Detailinformationen: Torwachen

Detailinformationen: Sappeure

Detailinformationen: Pagen

Detailinformationen: Marketenderinnen